Literatur und Musik: Dominik Dombrowski, Romina Nikolić, Klaus Wegener

Wer die Gedichte von Allen Ginsberg und Raymond Carver liebt, wird an dem amerikanischen Sound von Dominik Dombrowski, dem “Lonely Rider der Poesie” (José Oliver), seine helle Freude haben. Die Erzählgedichte des aktuellen Jenaer Stadtschreibers beginnen am Abend: dem Abend, an dem man das Haus verlässt zu einem Nachtspaziergang, um sich am Ende auf dem Mond wiederzufinden.

Inspiriert von den Sprachströmen Paulus Böhmers siedelt Romina Nikolić ihre Langgedichte im Thüringer Wald, in der slawonischen Weite oder an den wilden Küsten Südafrikas an. Sie verschneidet Märchen und Sagen, Erinnerungen und Fiktion mit Snapshots, Naturbeobachtungen und Zitaten aus der Popkultur zu Liedern von ganz eigenwilliger und bisweilen verstörender Schönheit.

Die beiden Autoren lesen aus ihren Texten und reden über Literatur und die Welt, begleitet von Klaus Wegener am Saxophon.

Literatur+Musik: Dominik Dombrowski,Romina Nikolić,Klaus Wegener

Literatur und Musik: Dominik Dombrowski, Romina Nikolić, Klaus Wegener 28.05.

Fotos:
Dominik Dombrowski: Dirk Skiba
Klaus Wegener: Tina Peißker
Romina Nikolic: Wolfisdottir

Foto: FB Eventbanner, Kassa Jena // Projekt zwo20

Datum

Mai 28 2020
Vorbei!

Uhrzeit

20:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Jena
Johannisplatz 27 , 07743 Jena