Digitaler Wettstreit zwischen China und Europa

Die autoritäre Herausforderung

Online-Vortrag im Rahmen des Projekts “Freiheitsräume und Freiheitssicherung im digitalen Staat”.

Im Rahmen des Liberty-Projekts „Freiheitsräume und Freiheitssicherung im digitalen Staat“ wird Frau Dr. Janka Oertel, Berlin, zum Thema „Die autoritäre Herausforderung: Digitaler Wettstreit zwischen China und Europa“ sprechen.

Frau Dr. Janka Oertel leitet das Asien Programm des European Council on Foreign Relations, eines Thinktanks, dessen Ziel es unter anderem ist, europäische Sichtweisen in nationale politische Diskurse einzubringen und Perspektiven für eine gemeinsame europäische Außenpolitik aufzuzeigen und Entscheidungsträgern eine pan-europäische Perspektive auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu bieten. Dr. Janka Ortel ist als Direktorin des Asien-Programms Expertin für Fragen der europäisch-chinesischen und der amerikanisch-chinesischen Beziehungen, für die Außen- und Sicherheitspolitik Chinas sowie für die geopolitische Bedeutung neuer Technologien. Vor dem European Council on Foreign Relations arbeitete sie als Senior Fellow im Asienprogramm des German Marshall Fund of the United States, wo sie sich auf die transatlantische China-Politik einschließlich Digitalisierungstechnologien konzentrierte.

Eventbanner Pixabay The Digital Artist
Eventbanner Pixabay The Digital Artist

Frau Dr. Oertels Expertise passt insofern ideal zu den Schwerpunkten des Projekts „Freiheitsräume und Freiheitssicherung im digitalen Staat“ und wir freuen uns, Sie als Referentin für den ersten Vortrag gewonnen zu haben.

Die Veranstaltung wird über Zoom stattfinden. Um vorherige Anmeldung an digitaler-staat@uni-jena.de wird gebeten, damit die Zugangsdaten übermittelt werden können.

Weitere Informationen zur digitalen Veranstaltung findet Ihr hier. >>

News aus der Rubrik Jenaer Nachrichten >>

Weitere Veranstaltungen im Eventkalender >>

Datum

Mai 03 2021
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Veranstalter

Universität Jena